Handmade in Germany Individualisierbar Lieferung nach Deutschland, Österreich & Schweiz

Ein tierisches Vergnügen - die bunte Welt des Bauernhofs

Wer war zuerst da? Das Huhn oder das Ei? Darüber haben sich wohl schon Generationen gestritten. Vielleicht kann uns diese Frage ja unser Kuscheltier Küken beantworten. So frisch aus dem Ei geschlüpft, müssen wir aber Glück haben unser Küken zu erwischen. In seinen ersten Lebenswochen wird es, ähnlich wie bei Menschen, von seiner Mutter liebevoll umsorgt und beschützt. Allerdings verläuft der Lebenszyklus etwas zügiger bei Hühnern. Schon nach etwa fünf Wochen ist das Küken im Teenageralter und wird zunehmend eigenständiger. Sein Gefieder wärmt es schon ordentlich und es sucht seltener Schutz bei seiner Mama. Schon drei Wochen später ist es flügge und zieht ganz von zu Hause aus. 

Dagegen sind unsere achtzehn Jahre Erziehungszeit schon ordentlich, findet ihr etwa nicht?;) 

Natürlich kennzeichnen die bunte Welt des Bauernhofes noch viele andere Tiere, wie Stupsi der Hase. Hasen sind schon ein anderes Kaliber als flauschige Küken. Unser Stupsi kann in der freien Wildbahn bis zu 75 cm groß und 7 kg schwer werden. Das könnte schwierig werden im Kinderzimmer. Zum Glück ist unser Kuschelhase auf Kinderhände ausgelegt. Habt ihr selbst Geschwister und wünscht sich euer Kind auch unbedingt welche? Wenn ja, dann wisst ihr bestimmt das Brüder und/ oder Schwestern echt cool, aber auch echt anstrengend sein können. Da könnt ihr euch getrost mit Stupsi zusammentun. Er kann nämlich bis zu 14 Brüder und/ oder Schwestern haben! 

Auf einem waschechten Bauernhof darf natürlich einer nicht fehlen! Wer? Der der alle bewacht und für Recht und Ordnung sorgt. Die Rede ist von einem Hund. Da wollen wir euch heute den Schäferhund vorstellen. Er kann bis zu 13 Jahre alt werden und hat ein sehr ausgeglichenes und selbstsicheres Gemüt. Zudem zeichnet er sich durch Intelligenz und Geduld aus. Ihm wird auch zugeschrieben, dass er sehr aufmerksam ist. 

Seid ihr neugierig geworden auf die Steiner Welt des Bauernhofs? Dann schaut doch mal vorbei!